Die Bürgerinitiative “Keine Windräder im Ambergau” wurde von den folgenden Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Bockenem ins “Leben” gerufen:

  • Kerstin Richter, Bockenem
  • Rolf Richter, Bockenem
  • Peter Dreymann, Ortshausen
  • Peter Malisch, Bockenem
  • Helmut Zapf, Bornum
  • Heinrich Bothe, Volkersheim
Schlewecke ohne Hary

Die Ziele der Bürgerinitiative definieren sich wie folgt:

  • Keinen weiteren Windpark in der wunderschönen Landschaft unseres Ambergaus
  • Die einzigartige Landschaft mit einer freien Sicht auf das Landschaftsbild erhalten
  • Das Wohlergehen von Menschen und Tieren den Vorrang vor dem Profit von Einzelnen geben.

Wie können Sie uns unterstützen:

  • Zeigen Sie sich solidarisch mit unserer Bürgerinitiative, in dem Sie auf unserer Unterschriftenliste unterschreiben.
  • Schreiben oder sprechen Sie die Bundestags- Landtags-, Kreistags- und Ratsmitglieder an, zeigen Sie Ihren Unmut über die Industrieanlage, die dort entstehen soll.
  • Schreiben Sie in den Tageszeitungen Leserbriefe, in denen Sie Ihre Meinung zu diesen Anlagen kundtun.
  • Ganz Wichtig!!!!:  Im ersten Quartal wird die Entwurfsplanung zum Flächennutzungsplan, mit dem avifaunistischen Gutachten und dem Umweltbericht öffentlich im Rathaus ausgelegt. Hier kann jeder Bürger seine Einwände gegen diesen Flächennutzungsplan schriftlich vorbringen.

Wir sind Mitglied bei

Bürgerinitiative

“Keine Windräder im Ambergau”